ARFF-SERVICES GMBH

  Be prepared.

Consulting

Flughäfen müssen besondere Anforderungen für die Betriebszulassung erfüllen, hierbei spielt die Flughafenfeuerwehr ein zentrales Element. Ein geregelter Flugverkehr darf nur dann stattfinden, wenn auch die Flughafenfeuerwehr vorhanden und einsatzbereit ist. Was heißt das nun?

In den internationalen Richtlinien der ICAO und EASA wird gefordert, dass Flughafenfeuerwehren ein Handbuch erstellen. Dieses Handbuch der Flughafenfeuerwehr enthält alle relevanten Informationen und ist somit die Grundlage für die Einsatzbereitschaft. Die ARFF-SERVICES GMBH ist auf diesen Fachbereich spezialisiert. Wir verfügen über das Know-How, Sie im Erstellungsprozess zu unterstützen bzw. zu begleiten. Gerne stellen wir Ihnen auch unser digitales Organisationshandbuch vor.

Regelmäßige Überprüfungen des Ist- und Sollstands sind elementare Grundlagen für eine funktionierende Flughafenfeuerwehr. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei Ihre Feuerwehr mittels Audits zu überprüfen und einen Ist- und Sollabgleich zu erstellen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten und diese zu implementieren.

Flughafenfeuerwehren werden oft als Kostenverursacher angesehen und die Anschaffung von Ausrüstung, der Personalschlüssel sowie andere Kostenfaktoren werden regelmäßig sowohl von internen als auch von externen Stakeholdern hinterfragt.

Ist Ihre Flughafenfeuerwehr optimal aufgestellt?

Die ARFF-SERVICES GMBH unterstützt Sie mit internationaler Best-Practice Erfahrung bei Task-Analysen oder bei der Brandschutzbedarfsplanung.

Ihre Vorteile:

Neutralität

Internationale Expertise

Wenig Ressourcenbindung (Personal)

Externe Perspektive auf wirtschaftliche Potenziale und den Kosten-Nutzen-Faktor

Notfallübung

ICAO Annex 14 schreibt regelmäßig, alle zwei Jahre, Notfallübungen an Flughäfen, unter Einbeziehung von externen Behörden öffentlicher Ordnung und Sicherheit, vor. Des Weiteren wird, gemäß den AERO Drome Rules  (ADR) der EASA, diese Übung ebenso gefordert. 

Die ARFF-Services GmbH bietet im Bereich der Notfallübung folgende Leistungen:

Bedarfsplanung

Gemäß ICAO Annex 14/EASA ADR XX und Airport Service Manual Part 7 sind Flughäfen verpflichtet einen Notfallplan zu erstellen. Hierbei ist insbesondere auf die Bewertung bzw. Einbindung externer Unterstützung, z.B. öffentliche Rettungskräfte, zu achten. 

Die ARFF-Services GmbH bietet im Bereich Flughafenbedarfs- und Notfall Planung folgende Leistungen:

Zertifizierungen

Immer mehr Luftfahrtbehörden fordern von den Betreibern von Flughäfen festgeschriebene Standards bzw. Abläufe im operativen Betrieb (z.B. Commission Regulation No. 139/2014). Dies wird oft in Form von Zertifizierungen gefordert. Auf Grund seiner speziellen Verfahrensabläufe und Komplexität benötigt das Feuerlösch- und Rettungswesen besondere Aufmerksamkeit.
Mit Expertise und internationaler Erfahrung, bietet die ARFF-Services GmbH im Bereich Zertifizierungen folgende Leistungen:

Vorbeugender Brandschutz

Flughafenbetreiber unterhalten Infrastrukturen mit besonderen Herausforderungen, welche oft nicht in die gesetzlichen Anforderungen normaler Bauten passen. Insbesondere die Trennung von öffentlichem Bereich und Sicherheitsbereich sowie der Betrieb von Flugzeughangars, stellt den vorbeugenden Brandschutz an Flughäfen vor Herausforderungen. Oft lohnt sich ein Blick über die Ländergrenzen, um Lösungsansätze für diese speziellen Anforderungen zu finden.
Als Experten für das Feuerlösch- und Rettungswesen an Flughäfen, unterstützt Sie die ARFF-Services GmbH im Bereich vorbeugenden Brandschutz von der Planung bis zur Fertigstellung sowie im Betrieb der Infrastruktur:

    "*" Pflichtfeld

    Kontakt.

    ARFF-Services GmbH

    Nikolaistraße 12-14
    04109 Leipzig, Deutschland

    Telefon: +49 341 463 784 30
    E-Mail: info@arff-services.com

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

      E-Mail-Adresse: